2018 erfolgreich beendet

Mit Investitionen von ca. 2850€uro an „unserem“ Schulstandort Bergstein wurde das Kalenderjahr 2018 erfolgreich abgeschlossen. Zusätzlich wurden Sachspenden (z.B. ein Smartboard) durch den Förderverein vermittelt.
Die Aufwendungen für das Streichen der Flure und Klassenräume sind in diesem Betrag nicht enthalten.

Vielen Dank an alle helfenden Hände, an alle Spender, das Lehrerkollegium und den Schulträger für die gute Zusammenarbeit!


Herbstputz

Gerade nach dem trockenen Sommer haben sich Freiwillige zum Herbstputz im Vorgarten getroffen.


Hochbeet

Der Förderverein stellt den Grundschülern in Bergstein Material zur Errichtung eines Hochbeetes zur Verfügung. Gemeinsam mit den Frühstücksmüttern wurde auf dem Schulhof ein hölzernes Hochbeet errichtet, um mit den Schülern Gemüse und Kräuter zu pflanzen, die dann bei dem einmal wöchentlich stattfindenden Gesunden-Frühstück verzehrt werden. Damit das Hochbeet auch den hoffentlich warmen Sommer überdauert, wurde ein großes Wasserfass durch den Förderverein bereitgestellt, aus welchem bei Bedarf die kleinen Gießkannen gefüllt werden können…


Grünanlage oberer Schulhof

Gemeinsam mit den Grundschülern wurden die Vorbeete auf dem oberen Schulhof neu gestaltet. Nachdem der Förderverein gemeinsam mit dem Bauhof den Wildwuchs beseitigt hatte, pflanzten Schüler und Eltern neue Blumen, Sträucher und Kräuter.


Moderne Technik hält Einzug

Über den Förderverein der Grundschule Bergstein konnten für diesen Standort neuwertige digitale Medien zur Verfügung gestellt werden. Neben PC/Notebook und Monitoren verfügt die Schule nun über ein interaktives „Whiteboard“. Letzteres ist eine Art moderne Tafel im Klassenzimmer, auf deren weiße Fläche mit einem Projektor Abbildungen dargestellt werden. Auf diese Weise lassen sich z.B. über ein vom Computer angezeigtes Bild handschriftliche Ergänzungen legen. Es ist dadurch möglich, ein entwickeltes Tafelbild zu speichern und in einer späteren Unterrichtsstunde weiter zu verwenden oder den Schülern als Lernunterlagen zur Verfügung zu stellen.


Neues Lehrmaterial für Schüler und Lehrer

Finanziert durch die Spenden an den Förderverein konnten für den Standort Bergstein diverses neues Lehrmaterial für Schüler und Lehrer angeschafft werden. Bei den Schülerversionen handelt es sich vor allem um Lektüren für den Deutschunterricht, die Lehrerversionen enthalten verschiedene Aufgabenvorlagen und Anregungen zur Unterrichtsgestaltung.


Neue Bücher für die Bücherei

Die Bücherei wurde „entstaubt“ und durch viele neue (Sach-)Bücher ergänzt, die bei Bedarf auch Verwendung im Unterricht finden.

Fotos gibt es


Neue Farbe – neue Motivation

Auf Anregung des Fördervereins werden derzeit der Flur im Altbau und 3 Klassenräume mit neuer Farbe versehen. Dabei ist Eigeninitiative das höchste Gebot. Im Vorfeld wurden Holzrahmen abgeschliffen und einige Schadstellen ausgebessert, woraufhin viele Freiwillige sich bereiterklärt haben, Pinsel und Rolle zu schwingen.

Update 22.08.2018:

Frisch gestrichen ins erste und neue Schuljahr

Der Tag der Einschulung ist immer etwas Besonderes für die Erstklässler. Die Freude ist groß, ab heute endlich auch in die Schule gehen zu dürfen.

Damit am Grundschulstandort Bergstein aber nicht nur die Neuen mit viel Freude und Motivation ins neue Schuljahr starten, haben fleißige Eltern in den Sommerferien den Pinsel geschwungen. Bereits die vergangenen Pfingstferien wurden genutzt um den Eingangsbereich der Grundschule neu zu gestalten. Für die großen Sommerferien waren die Klassenräume im Altbau an der Reihe. An 6 Tagen haben über 20 Mütter und Väter im Schichtbetrieb bis in den späten Nachmittag hinein mit Pinsel und Rolle die neue Farbe an Decken und Wände gebracht. Und Vorbereitung ist Alles! Neben dem Abkleben mit Kreppband mussten gefühlt hunderte Nägel und Haken aus der Wand gezogen, Bilderleisten, Pinnwände und Bretter abgeschraubt und Fußleisten demontiert werden. Die dadurch entstandenen Löcher wurden fachmännisch verspachtelt. An einigen Stellen musste gar auf größerer Fläche der Putz ausgetauscht werden. Für die Arbeiten an den hohen Decken und Wänden standen Leitern und ein Rollgerüst zur Verfügung. Zur Unterstützung der Motivation wurden Getränke und kleine Nacks bereitgestellt. „Es ist schon beeindruckend, wie neu alles wirkt, wenn frische Farbe an den Wänden ist“, meinte ein Vater, der stolz sein Werk betrachtet.
Organisiert und finanziert wurden die Aktionen durch den Förderverein der Grundschule Bergstein. Sämtliche Arbeiten erfolgten in enger Absprache mit der Schulleitung, den Lehrern und der Gemeinde Hürtgenwald als Schulträger. Letzterer beauftrage außerdem die Renovierung des Parketts in diesen Klassenräumen.

Update 01.01.2019:

Final wurde nun auch der letzte Klassenraum und der hintere Flur mit neuer Farbe versehen. Toll, was man mit ein wenig Farbe und vielen freiwilligen erreichen kann.